Über

Lesben gegen Rechts

#LeaveNoOneBehind undefined

Online-Foto-Aktion vom 5. – 11. April 2020

Unsere Forderungen:

Evakuierung der Lager auf Lesbos und überall JETZT!

Das Bundesinnenministerium hat sich am 8. April, nach einmonatigen Diskussionen mit den anderen europäische Staaten zwar dazu bereit erklärt 50 unbegleitete Kinder aufzunehmen, das ist angesichts der über 40.000 Menschen, die allein auf den griechischen Inseln in viel zu engen Lagern und unter unvorstellbaren Zuständen ausharren müssen, jedoch eine lächerlich geringe Anzahl.
Unsere Forderung nach Evakuierung meint aber auch die Lager in Deutschland, wie z.B. dasjenige in Halberstadt (Sachsen-Anhalt), wo die Geflüchteten aufgrund der unhaltbaren Zustände in den Hungerstreik getreten sind.
Auflösung der Lager auch in D!
Abschiebungen stoppen JETZT!
Stoppt das Sterben im Mittelmeer!
Frauen und LSBTIQ sind besonders gefährdet, deshalb gilt auch heute unsere Forderung:
Solidarität mit geflüchteten Lesben!
Bitte die Petitionen unterschreiben:
https://www.change.org/p/leavenoonebehind-prevent-the-corona-catastrophe-now-also-at-the-external-borders
https://www.openpetition.de/petition/online/sammelunterkuenfte-aufloesen-gesundheitsversorgung-fuer-alle-bundesweit
aus Hamburg:
undefined
aus Hamburg:
undefined
LgR Regionalgruppe Rhein-Main:
undefined
Berlin-Kreuzberg:
undefined
Karlsruhe:
undefined

Berlin-Dahlem:
undefined

Ostholstein:
undefined
LgR Regionalgruppe Rhein-Main:
undefined
Niedersachen:
undefined
undefined

Schutz und Sicherheit für ALLE JETZT!

Schutz und Sicherheit für alle vulnerablen Menschen JETZT!
Prostituierte, Obdachlose, Sinti und Roma und alle!
Mehr Frauenhausplätze JETZT!
Öffnung der leerstehenden Hotels und weitere Schutzmaßnahmen JETZT!
Hier eine Petition zum unterschreiben betreffend Berlin:
https://www.change.org/p/senatsverwaltung-für-soziales-berlin-hotelunterbringung-für-obdachlose-jetzt-kein-corona-ende-der-kältehilfe
aus Heidelberg:
undefined
Leipzig:
undefined
Hannover:
undefined
Berlin-Kreuzberg:

Hannover:
undefined
LgR Regionalgruppe Rhein-Main:
undefined
Niedersachsen:
undefined
Frankfurt aM:
undefined

Und wir fragen:
EUROPA, wo bist Du?
Diese Frage stellt sich nicht nur angesichts der Situation in den Lagern. Sondern auch aufgrund der mangelnden Solidarität Deutschlands gegenüber den beiden meistbetroffenen Ländern Italien und Spanien, die aufgrund des durch die EU kaputt gesparten Gesundheitssystems keine Chance haben gegen das Virus. Diese Frage stellt sich weiterhin angesichts der bisher nur sehr schalen Reaktionen auf die Installation einer Diktatur durch Orban und seine FIDES-Partei in Ungarn. Denn wenn sich die einzelnen europäischen Länder jetzt abschotten und unsolidarisch verhalten, hat dies unabsehbare Folgen für die Zukunft.

aus Berlin-Kreuzberg:
undefined
undefined
Niedersachsen:
undefined
LgR Regionalgruppe Rhein-Main:
undefined
Hannover:
undefined

Mehr Lohn und Schutz für die „systemrelevant“ schuftenden FrauenLesben JETZT!

Viele von uns arbeiten in den zur Zeit als „systemrelevant“ bezeichneten Berufen – systemrelevant sind diese Berufe aber nicht erst jetzt, sie waren es immer – deshalb fordern wir mehr Lohn und mehr Schutz!
Bitte die Petitionen unterschreiben:
https://aktion.campact.de/klinikpersonal/appell/teilnehmen
https://www.change.org/p/covid2019-gemeinsamer-pflegefachkräfte-aufruf-an-jensspahn-illner

aus Hannover:
undefined
Würzburg:
undefined
Berlin-Kreuzberg:
undefined
Niedersachsen:
undefined

Für Lesben kann die Zeit der Pandemie schwierig sein und auch Folgen haben, lest deshalb hier über ein Solidaritäsprojekt und eine Spendenaktion:

https://garconnefeuilleton.com/2020/04/03/die-community-in-der-corona-krise-ein-interview-mit-gabriele-michalak/

https://www.facebook.com/donate/2328235980806851/1048974478810485/

aus Hamburg:
undefined

aus Hannover:
undefined

Die Gedenkfeiern in der Gedenkstätte Ravensbrück können dieses Jahr nicht stattfinden. Die seit bereits 35 Jahren offene Forderung nach einem offiziellen Lesben-Gedenken bleibt bestehen:

aus Hannover:
undefined


Dank

Danke an alle, die mitgemacht haben! Ihr könnt auch weiterhin Fotos einsenden mit Forderungen und von Aktionen an lesben-gegen-rechts@web.de

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten